Das SIGNAL, DAS ZULETZT VOR DEM 60-PROZENTIGEN ABSTURZ VON ETHEREUM GESEHEN WURDE, IST NICHT WEIT ENTFERNT

Nach Tagen der Konsolidierung sind Bitcoin, Ethereum und der Rest des Kryptomarktes endlich zusammengebrochen.

Das Flaggschiff der Krypto-Währung sank von der Basis von 9.100 $ auf einen Tiefststand von 8.830 $, was einem Verlust von 3% entspricht. Äthereum verzeichnete eine ähnliche Schwäche und fiel zum ersten Mal seit Ende Mai deutlich unter 220 $.

Während es für dieses Bein nach unten noch in den Kinderschuhen steckt, deuten technische Anzeichen darauf hin, dass die Erwartungen an einen weiteren Schritt nach unten an Glaubwürdigkeit gewinnen.

Berufliche Chancen als Bitcoin Trader

ETHEREUM BEAR CASE GEWINNT AN STÄRKE

Ein Bitcoin Trader teilte sich die untenstehende Grafik im Zuge des Rückgangs der ETH unter 220 $.

Es zeigt, dass die Kryptowährung dabei ist, unter ein technisches Trend-Niveau zu fallen, das sie seit April hält. Die Grafik verdeutlicht auch, dass der Indikator, den der Analyst verwendet, „Zentimeter vor“ der Überquerung des Abwärtstrends liegt.

Sollte der Indikator abwärts kreuzen, wird dies das erste Mal seit dem 10. März sein. Dies ist insofern relevant, als ein rückläufiges Cross des Indikators einem 60%igen Rückgang von $200 auf ein Kapitulationstief von ~$85 vorausging.

Auch Ethereum kann aufgrund seiner Saisonabhängigkeit eine gewisse Schwäche aufweisen.

Wie bereits zuvor von dieser Stelle berichtet, beobachtete ein Analyst, dass die Kryptowährung in der zweiten Jahreshälfte eine starke Korrektur erfährt.

„Wenn die ETH diesmal ihrem Zyklus folgt, dann könnte der Jahreshöchststand erreicht sein & wir haben eine 6-Monatskorrektur“, schrieb der Analyst, der das untenstehende Diagramm teilte.

BITCOIN IST EBENFALLS BEARISH, WAS DIE ABWÄRTSERWARTUNGEN DES ÄTHERUMS BESTÄTIGT

Bestätigt werden die Abwärtserwartungen durch die Tatsache, dass Bitcoin nach Ansicht technischer Analysten ebenfalls rückläufig ist. Da die ETH mit einer 0,8 180-Tage-Korrelation zu Bitcoin handelt, würde ein Absturz der BTC mit ziemlicher Sicherheit eine ähnliche Rückläufigkeit bei Ethereum bedeuten.

Blockroots‘ Josh Rager sagte, dass er glaubt, dass Bitcoin unter $8.900 zu einem Anstieg auf $8.500 führen wird.

„BTC: Können wir einfach schon auf $8900 herunterbrechen. Ich glaube immer noch, dass der Preis auf 8500 $ steigt, mit einigen schönen Sprüngen dazwischen“, erklärte er.

Rager hat auch gesagt, dass Bitcoin unter 8.500 $ brechen wird, was diesen Sommer für BTC-Inhaber „lang“ macht. Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass $ 8.500 in den vergangenen zwei Monaten die wichtigste Unterstützungsebene für den Kryptomarkt darstellte.

Trotz des kurzfristigen Abwärtsdrucks bleiben viele auf dem Krypto-Markt langfristig bullish.

Der On-Chain-Analyst Willy Woo sagte, dass Bitcoin in den kommenden ein bis zwei Monaten wahrscheinlich in einen ausgewachsenen Bullenmarkt gedrängt werden wird.

„Dies ist ein neues Modell, an dem ich arbeite, es nimmt den Beginn exponentieller Bullenläufe auf. 1) Bitcoin bereitete sich auf einen Bullenlauf vor, bis der Weiße Schwan des COVID die Partei tötete. 2) Dieses Modell legt nahe, dass wir kurz vor einem weiteren Bullenlauf stehen. Vielleicht noch einen Monat vor uns“, schrieb er.